Heizung jetzt wechseln - 15 % Investitionskosten sparen!

Description: Attraktive Förderprogramme machen die neue Heizung günstiger! Lesen Sie mehr über die attraktiven Zuschüsse zu Ihrer neuen Brennwertheizung!

Heizung wechseln und sparen!

Eine neue Heizung verbraucht bei gleicher Heizwirkung nicht nur weniger Energie, sondern kann mit einer Förderung vom Staat auch in der Anschaffung günstiger werden. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet attraktive Förderprogramme, die klimaneutrales und energieeffizientes Heizen noch attraktiver machen. 

Das wird gefördert!

Die KfW fördert mit dem Programm 430 Ihre neue Heizung als Einzelmaßnahme oder als Heizungspaket. Die Anforderungen unterscheiden sich jeweils, je nachdem, welche Heizung Sie planen und realisieren wollen, haben auch die Zuschüsse der KfW unterschiedliche Höhen. Beim Heizungspaket erhalten Sie eine Förderung von 15 % der Investitionskosten, Bedingung ist, dass die bisherige Heizung eine Gas- oder Ölheizung ist und in einer Immobilie betrieben wird, deren Bauantrag vor dem 01. Februar 2002 gestellt wurde. Möchten Sie Ihre neue Heizung als Einzelmaßnahme fördern lassen, kann die Fördersumme 10 % der Investitionskosten betragen, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind. Wichtig bei beiden Varianten: Die Antragstellung muss vor der Installation erfolgen, die neue Heizung muss als moderne Brennwertheizung ausgelegt sein.

KfW-Programme – ideal zum Kombinieren

Förderungen für die neue Heizung können nicht nur bei der KfW, sondern auch beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)beantragt werden. Die BAFA befasst sich vorwiegend mit der Förderung innovativer und energieeffizienter Heiztechnologien. Wenn das KfW-Programm 430 für den Einbau einer neuen Heizung beantragt wird, dann kann ein zusätzlicher Antrag beim BAFA gestellt werden und die Fördersumme steigt erfreulich an. Förderungen im Rahmen des Heizungspaketes lassen sich allerdings nicht kombinieren.

Alternativen zum KfW-Programm 430

Sind die Fördervoraussetzungen nicht erfüllt, dann bietet die KfW noch weitere Programme – zum Beispiel „Energieeffizient Sanieren – Kredit 152“. Darüber hinaus lohnt sich für den Heizungstausch auch der Blick in regionale Angebote. Einige Bundesländer und Kommunen bieten ebenfalls Förderungen an, mit denen der Heizungstausch oder andere Sanierungsmaßnahmen am Gebäude deutlich günstiger werden. 

Jetzt Heizung wechseln!

Wer noch in diesem Jahr den Heizungstausch beantragt, profitiert von 10 oder sogar 15 % Zuschuss zu den Investitionskosten. Wir unterstützen Sie gerne beim der Beantragung des KfW-Zuschusses, der Heizungsplanung wie auch dem Heizungstausch – für ein dauerhaft warmes Zuhause und geringere Heizkosten!

Heizungstechnik Schwarz
Industriepark 301
78244 Gottmadingen

Telefon: 07731/92626-20
Telefax: 07731/92626-21
E-Mail

Bürozeiten:
Montag - Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr 

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK